Angenehme Luft auf jeder Fahrt

19.01.2023

Mit Beginn des Jahres 2023 ist eine Reihe unserer Fahrzeugen im Linienbetrieb mit Luftreinigungssystemen auf UV-Basis ausgestattet. Die Regionalbus Leipzig GmbH ist damit deutschlandweit einer der ersten Verkehrsbetriebe, der dieses moderne System zum Einsatz bringt. Insgesamt 36 Busse unterschiedlicher Größe und Bauart – rund ein Viertel des gesamten Fahrzeugbestands – werden mit dem Luftreinigungssystem „Valeo UV purifier“ bestückt.

Für Landrat Henry Graichen ist diese Investition ein weiterer Schritt bei der Entwicklung des ÖPNV im Landkreis Leipzig: „Seit Jahren verfolgen wir konsequent den Ausbau und die Weiterentwicklung eines modernen öffentlichen Nahverkehrsnetzes, das für alle Bürgerinnen und Bürger in unserem Landkreis attraktiv ist. Hierzu gehören auch Investitionen in innovative technische Systeme.“

„Sicherheit und Komfort für unsere Fahrgäste sind für uns als Nahverkehrsunternehmen wichtig. Jeder Fahrgast soll und kann entspannt und mit einem guten Gefühl mit uns unterwegs sein. Der Einsatz der modernen Luftreinigungssysteme kann dazu einen Beitrag leisten und ist ein weiterer Baustein in unserem Service.“
Geschäftsführer Andreas Kultscher

So wurden im Jahr 2020 bereits die Kontaktflächen im Innenbereich der Fahrzeuge mit einer antimikrobiellen Beschichtung versehen.

Noch bis Februar 2023 installiert Regionalbus Leipzig die modernen Luftreinigungssysteme auf UV-Lichtbasis zur nahezu vollständigen Eliminierung von Keimen, Viren und Bakterien. Kleinbusse werden mit einem, Normalbusse mit zwei und Gelenkbusse mit drei Modulen bestückt. Der Einbau wird durch die drei unternehmenseigenen Werkstätten im Zuge der laufenden Wartung der Busse realisiert.

Erprobte technische Verfahrensweise

Das UV-Luftreinigungssystem besteht aus einem Modul, das im Innenbereich der Busse am Fahrzeugdach eingebaut wird. Durch die Platzierung werden Sicht und Bewegungsfreiheit der Fahrgäste nicht eingeschränkt. Das Modul saugt die Innenluft aus dem Fahrzeug und führt den Luftstrom durch ein UV-Lichtlabyrinth. In dem Labyrinth werden Bakterien, Viren und andere Keime durch die Bestrahlung mit UV-Licht bereits in einem Durchlauf zu 95 Prozent inaktiviert. Die so gereinigte Luft wird durch ein Gebläse wieder in den Fahrgastraum abgegeben. Mit großer Effizienz sorgt das System für eine hohe Luftqualität. Die Entwicklung dieser neuen Technologie wurde wissenschaftlich begleitet, die Wirkung nachgewiesen und testiert.

Die Regionalbus Leipzig investiert insgesamt ca. 87.500 Euro in die Beschaffung der Systeme. Das Projekt wird mit Fördermitteln im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen (EPLR) auf der Grundlage der Förderrichtlinie LEADER unterstützt.